menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Ab 1. April 2022 am EvKB: Post-/Long-COVID-Ambulanz für Kinder und Jugendliche

Für die besonderen und vielfältigen Probleme und Symptome von Kindern und Jugendlichen, die auf eine zurückliegende Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV2 zurückzuführen sind, hält die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin am EvKB mit der Post-/Long-COVID-Ambulanz ein besonderes interdisziplinäres und interprofessionelles Angebot vor.


Behandelt werden

  • Post-/Long-COVID: Gesundheitliche Beschwerden, die jenseits der akuten Krankheitsphase einer SARS-CoV-2-Infektion von 4 Wochen fortbestehen oder neu aufgetreten sind und nicht anderweitig erklärt werden können.

Das Spektrum umfasst Probleme

  • der Atmung (Kinder-Pneumologie): Husten, Atemnot, verändertes Atemmuster, Brustschmerzen
  • des Allgemeinbefindens: Starke Müdigkeit und Erschöpfung (Fatigue), Leistungsminderung, Schlafstörungen, allg. Schmerzen
  • des Nervensystems (Neuropädiatrie): Kopfschmerzen,  Riech- und Schmeckstörungen, Sensibilitätsstörungen, Schwindel
  • der Psyche (Kinder- und Jugend-Psychotherapie): Depressive Verstimmung, Angst, Zwangshandlungen, Stress
  • der Verdauung (Kinder-Gastroenterologie inkl. Ernährungdsberatung): Übelkeit, Appetitverlust, Durchfall
  • des Herzens (Kinder-Kardiologie): Herzrasen (Tachykardie), Rhythmusstörungen

Die Auswertung der gesundheitlichen Beschwerden und bei Bedarf weitergehende Diagnostik und Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am EvKB und der Medizinischen Fakultät der Universität Bielefeld.

Hinweis: Das Angebot startet ab dem 1. April 2022.

Achtung: Termine können nur vereinbart werden, wenn eine Einweisung eines Kinderarztes in die Tagesklinik vorliegt!


Post- und Long-COVID-Ambulanz für Kinder und Jugendliche
mehr erfahren

Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Unsere Auszeichnungen

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2022 und 2023 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank