menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Spitzenreiter im Kinderzentrum: Arminias Weihnachtsbesuch bei jungen Patienten im EvKB

Strahlende Kindergesichter – dafür war beim Besuch von Arminia Bielefeld im Kinderzentrum des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) kein einziges Tor nötig. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich mit ihren Eltern darüber, die Profis, das Trainer-Team und natürlich das Maskottchen Lohmann persönlich im Patientenzimmer kennenzulernen.

Ole (rechts) und sein Bruder (2.v.r.) übernehmen am Kicker die Blauen, die Arminen Stefan Salger und Nils Seufert begnügen sich gerne mit den Figuren im Auswärts-Look. Die Pflegerische Klinikleitung der Kinderchirurgie Franziska Wegener und Maskottchen Lohmann feuern an (v.l.n.r.).
Arminias Weihnachtsbesuch im EvKB
Ole (rechts) und sein Bruder (2.v.r.) übernehmen am Kicker die Blauen, die Arminen Stefan Salger und Nils Seufert begnügen sich gerne mit den Figuren im Auswärts-Look. Die Pflegerische Klinikleitung der Kinderchirurgie Franziska Wegener und Maskottchen Lohmann feuern an (v.l.n.r.).

Beim DSC im Gepäck: Geschenke und Zeit für Selfies und nette Gespräche. Der Dank der Klinik-Teams war dem amtierenden Herbstmeister sicher und so mancher gute Wunsch für die zweite Saisonhälfte. Ganz vorne mit dabei: Dr. Martin Möllers, Leitender Arzt der Kinderradiologie und Stammgast bei Arminia im Stadion, der die Mannschaft gemeinsam mit Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, begrüßte: „Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und Ihr Engagement für unsere Patienten. Und für den Saisonverlauf drücken wir beide Daumen, dass es so weitergeht wie bisher!“

Und Tore gab es am Ende doch noch: Stefan Salger und Nils Seufert zauberten auf der Station für Kinderchirurgie am Kicker-Tisch gegen Patient Ole und dessen Bruder. Wie es ausging bleibt geheim.

Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Unsere Auszeichnungen

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2022 und 2023 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank